Menü

hks | architekten GmbH

Sie sind hier

Aktuelles » Richtfest an der Justus-Liebig-Universität in Gießen

4. Juli 2018

Richtfest an der Justus-Liebig-Universität in Gießen

Mit zahlreichen Ehrengästen, darunter der Hessische Finanzstaatssekretär Dr. Martin Worms, der Wirtschaftsstaatssekretär Patrick Burghardt und der Universitätspräsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee, wurde am 03.07.2018 Richtfest für das Center for Infection and Genomics of the Lung (CIGL) gefeiert.

<--break->

Eingebunden in den Cluster-Antrag Cardio-Pulmonary Institute in der Exzellenzstrategie entsteht an der Justus-Liebig-Universität in Gießen mit dem CIGL der Hauptsitz des Deutschen Zentrums für Lungenforschung. Der Neubau, den das Land Hessen mit 11,5 Millionen Euro aus dem HEUREKA-Programm fördert, wird die Forschungsbedingungen an der Justus-Liebig-Universität maßgeblich verbessern.

Nur sechs Monate sind seit dem Spatenstich vergangen.  Mit der Kopplung einer Gewebebiobank und einer mikrobiellen Biobank in einem Haus geht das CIGL neue Wege. Dies stellt die beteiligten Architekten und Fachplaner vor besondere Herausforderungen. Bei dem sehr hoch installierten Gebäude, bei dem z. B. im Bereich der Technikzentrale fünf Installationsebenen übereinander liegen, erwies sich die Planung mit einem 3-D-Modell und der BIM-Methode als unverzichtbar. Dabei zeigten sich relativ schnell die Vorteile dieser Methode, die die Qualität der Planung noch einmal deutlich verbessert. Die Bauausführung muss nun beweisen, ob die Planung kollisionsarm ausführbar ist.

Die Fertigstellung des Gebäudes, das unter anderem die Zentralstelle der nationalen Lungen-Biobank beherbergt, ist für 2019 geplant.

 

Weitere Informationen:

https://finanzen.hessen.de/presse/pressemitteilung/richtfest-der-justus-liebig-universitaet-mit-staatssekretaeren-dr-martin-worms-und-patrick-burghardt

http://www.uni-giessen.de/ueber-uns/pressestelle/pm/pm125b-18

 

Weiterempfehlen