Menü

hks | architekten GmbH

Sie sind hier

Aktuelles » Neue Raum- und Formkonzepte_ Centre Charlemagne
hks | architekten, Centre Charlemagne, Aachen, Seminars "Neue Raum- und Formkonzepte"

31. August 2018

Neue Raum- und Formkonzepte_ Centre Charlemagne

Anlässlich des Seminars "Neue Raum- und Formkonzepte" erläuterte Thomas Croon gestern im Auditorium des Museums das Projekt Centre Charlemagne, für das hks | architekten 2015 die Auszeichnung vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen erhalten hatten:

"Die eigentlich unlösbar erscheinende Umstrukturierung eines stadträumlich unattraktiven, jedoch denkmalgeschützten Bürogebäudes aus den sechziger Jahren gelang mithilfe einer ungewöhnlichen Entwurfsidee: Durch die Entkernung der Tiefgarage konnte ein weitläufiges Raumkontinuum für das neue Museum geschaffen und gleichzeitig die behördliche Nutzung in den Obergeschossen beibehalten werden. Der Rückbau der massiven Sockelzonen und die großflächigen Verglasungen der Eingänge, des Museumscafés und des Bürgerservice verknüpfen das Bauwerk wirkungsvoll mit den angrenzenden Freiflächen und sorgen für eine erhebliche städtebauliche Aufwertung der gesamten Umgebung. […]“ Rund 70 Architekten und Innenarchitekten waren der Einladung der Veranstalter - Laufen, Dallmer, Kreon-Belux und Fiandre – in das Centre Charlemagne gefolgt. Im Anschluss an die Vorträge konnten sich die Teilnehmer bei einer Führung durch das Stadtmuseum sowie den Bürgerservice und beim Get Together im Museumscafé austauschen. Weiter Informationen zu dem Projekt erhalten Sie hier.

Weiterempfehlen