Menü

hks | architekten GmbH

Sie sind hier

Aktuelles » 2. Preis - Thüringer Meer

4. Februar 2019

2. Preis - Thüringer Meer

hks | architekten freuen sich über einen 2. Preis. Als gesetzter Teilnehmer in einem regional hoch angebundenen Wettbewerb galt es, ein Informationszentrum und einen Aussichtsturm zu planen. Die Baumaßnahme ist ein Baustein des Regionalen Entwicklungskonzeptes REK Thüringer Meer und soll die Erlebniswelt Wasser am Standort der Sperrmauer des Hohenwarte Stausees thematisieren.

Am neuralgischen Punkt zwischen Staumauer und Stausee, sowie zwischen Berg und Tal schlagen hks | architekten ein Gebäudeensemble aus zwei eigenständigen Bausteinen vor. Ein liegendes, horizontal angeordneten Informationszentrum und ein stehender, vertikal ausgerichteten Aussichtsturm. Diese räumlich dynamische und gestalterisch einprägsame Komposition mit identifikationsstiftendem Charakter steht im direkten Dialog zum markanten Landschaftsraum. Der gemeinsame Vorplatz orientiert sich nach Nordwesten mit Blickbezügen in Richtung des Staubeckens und wird dank kurzer Wege zu allen angrenzenden touristischen Zielen zum zentralen Ankunftsort für die Besucher.

Dies überzeugte auch die Wettbewerbsjury, die im Preisgerichtsprotokoll schreibt: „[…] Die Verfasser setzen bewusst ein sehr schlankes, jedoch markantes „Ausrufezeichen“ in die Landschaft. Dem gegenüber nimmt sich das Touristinformationszentrum angenehm zurück, überzeugt gleichzeitig durch sehr gute Innen-/Außenraum-Bezüge und bietet ausreichend Raum für die Ausstellungsinhalte. Diese sind von Galerien aus verschiedenen Ebenen erlebbar und versprechen durch die sehr gute Innenraumproportion einen sehr hohen Erlebnisfaktor. […]“

Visualisierung: darstellungsart - Studio für hochwertige Visualisierungen

Weiterempfehlen