Menü

hks | architekten GmbH

Sie sind hier

Startseite » Kultur

Centre Charlemagne

|

Centre Charlemagne

Auszeichnung vorbildlicher Bauten NRW 2015 | Aachen | DE

Das neue Centre Charlemagne ist Teil der „Route Charlemagne“. Diese bezeichnet ein Gebäude-Ensemble in der Aachener Innenstadt, das anhand herausragender Bauten die Entwicklung Aachens als europäische Stadt nachzeichnet. Zwischen Dom und Rathaus gelegen, beherbergt das Centre Charlemagne neben der zentralen Informationsstelle für Bürger und Besucher das neue Stadtmuseum Aachens. Der denkmalgeschützte Bestand wurde umfassend umgebaut, saniert und erweitert.

  • hks | architekten, Centre Charlemagne, Aachen, Stadtmuseum
  • hks | architekten, Centre Charlemagne, Aachen, Stadtmuseum
  • hks | architekten, Centre Charlemagne, Aachen, Stadtmuseum
  • hks | architekten, Centre Charlemagne, Aachen, Stadtmuseum
  • hks | architekten, Centre Charlemagne, Aachen, Stadtmuseum
  • hks | architekten, Centre Charlemagne, Aachen, Stadtmuseum
  • hks | architekten, Centre Charlemagne, Aachen, Stadtmuseum
  • hks | architekten, Centre Charlemagne, Aachen, Stadtmuseum
  • hks | architekten, Centre Charlemagne, Aachen, Stadtmuseum
nächstes Projekt
»

Fischereimuseum Bergheim

|

Fischereimuseum Bergheim

Wettbewerb 1. Preis | Realisierung | Troisdorf | DE

hks | architekten erzielen den 1. Preis im Wettbewerb: Im Rahmen der Regionale 2010 entstand das Fischereimuseum Bergheim als naturkundliches Museum und Besucherzentrum in der Siegaue, nahe der Mündung in den Rhein. Das Fischereimuseum Bergheim stellt sich weithin erkennbar über das turmartige Erweiterungsgebäude mit Blick über den Diesch und die Siegaue dar. Der wie bei wie bei skandinavischen Fischerhütten in Holzbauweise errichtete Turm steht unabhängig, nur über eine Glasfuge verbunden, neben dem Bestandsgebäude.

  • hks | architekten, Fischereimuseum Bergheim
  • hks | architekten, Fischereimuseum Bergheim
  • hks | architekten, Fischereimuseum Bergheim
  • hks | architekten, Fischereimuseum Bergheim
  • hks | architekten, Fischereimuseum Bergheim
  • hks | architekten, Fischereimuseum Bergheim
  • hks | architekten, Fischereimuseum Bergheim
  • hks | architekten, Fischereimuseum Bergheim
  • hks | architekten, Fischereimuseum Bergheim
nächstes Projekt
»

Lebensraum Eiswiese

|

Lebensraum Eiswiese

Wettbewerb | Realisierung | Düren | DE

hks | architekten wurden von der Stadt Düren in Kooperation mit der AWO für das Projekt "Lebensraum Eiswiese" beauftragt. Zu dem ganzheitlichen Integrationskonzept für Flüchtlinge, das jetzt verwirklicht werden kann, gehören 23 Wohnungen, ein Stadtteilbüro, eine integrative Kindertagesstätte sowie ein Jugendfreizeitzentrum. Der L-förmige 2-3 geschossige Baukörper umschließt die grüne Mitte des „Lebensraums Eiswiese“ und schützt den Bereich vor Lärmemissionen.

  • hks | architekten, Lebensraum Eiswiese, Düren, Wohnungbau, Integration, Flüchtlinge
  • hks | architekten, Lebensraum Eiswiese, Düren, Wohnungbau, Integration, Flüchtlinge
  • hks | architekten, Lebensraum Eiswiese, Düren, Wohnungbau, Integration, Flüchtlinge
  • hks | architekten, Lebensraum Eiswiese, Düren, Wohnungbau, Integration, Flüchtlinge
  • hks | architekten, Lebensraum Eiswiese, Düren, Wohnungbau, Integration, Flüchtlinge
nächstes Projekt
»

Johannes-Rau-Zentrum

|

Johannes-Rau-Zentrum

Wettbewerb 1. Preis | Realisierung | Wuppertal | DE

Die insgesamt rund 14.000 Bände umfassende Bibliothek von Johannes Rau wird in einem Ensemble aus Neubau, Fachbibliothek und Gästehaus der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und dient zudem als Forum für die Begegnung von Wissenschaft und Bürgern. Die räumliche Qualität, die Proportionen und die ausgesuchte Materialität erzeugen einen der Bedeutung des Namensgebers angemessenen, repräsentativen Rahmen für Veranstaltungen in Form von Symposien am Runden Tisch oder Lesungen. Durch den geschaffenen Vorplatz erhält das Johannes-Rau-Zentrum seinen offenen und einladenden Charakter.

  • hks | architekten, 1. Preis, Wettbewerb, Johannes-Rau-Bibliothek, Wuppertal
  • hks | architekten, 1. Preis, Wettbewerb, Johannes-Rau-Bibliothek, Wuppertal
  • hks | architekten, 1. Preis, Wettbewerb, Johannes-Rau-Bibliothek, Wuppertal
nächstes Projekt
»

Gourmetrestaurant Clara

|

Gourmetrestaurant Clara

Kaisersaal Erfurt | Erfurt | DE

Nach nur einmonatiger Umgestaltung präsentiert sich das Restaurant im Kaisersaal mit neuem Raum- und Lichtkonzept. Brillantes Licht fokussiert die Tischmitte und die geschmacklich und visuell überzeugend in Szene gesetzten Menü-Kreationen. Zwischen den Tischenden gibt es genügend Raum für Wahrnehmungen, die Präsens der Genießer vorausgesetzt. Das hierfür entwickelte Lichtsegel "Clara" leuchtet in verschieden großen polygonalen Flächen in Gelb-Orange und Rot-Orange-Tönen, ganz im Sinne der Farbenlehre Goethes.

  • hks | architekten, Gourmetrestaurant Clara, Erfurt
  • hks | architekten, Gourmetrestaurant Clara, Erfurt
  • hks | architekten, Gourmetrestaurant Clara, Erfurt
nächstes Projekt
»

Neues Bauhausmuseum Weimar

|

Neues Bauhausmuseum Weimar

Wettbewerb Anerkennung | Weimar | DE

Braucht das Museum ein Haus oder die Bauhaus-Idee einen Ort!? hks architekten haben für den Entwurf zum Wettbewerb Neues Bauhaus Museum Weimar eine Anerkennung erhalten. Das Preisgericht hat keinen 1. Preis vergeben. Stellungnahme der Jury: »Das vorgestellte Konzept überzeugt durch sein radikal ökologisches Angebot (PLUS-ENERGIE-MUSEUM) sowie die Neuinterpretation des künstlerischen Tabubruchs des Bauhauses 1919: Es bietet eine virtuelle Sichtschneise zum Thema Zukunft des Bauhauses an.

  • hks | architekten, Wettbewerb, Ankauf, Neues Bauhausmuseum, Weimar
  • hks | architekten, Wettbewerb, Ankauf, Neues Bauhausmuseum, Weimar
  • hks | architekten, Wettbewerb, Ankauf, Neues Bauhausmuseum, Weimar
  • hks | architekten, Wettbewerb, Ankauf, Neues Bauhausmuseum, Weimar
nächstes Projekt
»

Hochschule für Musik und Tanz

|

Hochschule für Musik und Tanz

Erweiterungbau | Aachen | DE

Die Hochschule für Musik und Tanz liegt an sehr prägnanter Stelle im historischen Stadtgrundriss von Aachen. Im Zuge des Ausbaus zum Ausbildungsschwerpunkt „Oper“ wurde der Eingang zum Theaterplatz verlegt, das Bestandsgebäude umfassend modernisiert und ein Neubau mit Kammermusiksaal, Opernprobebühne und Bibliothek errichtet. Das Gebäude wurde bereits 2002 von hks | architekten in Form einer Aufstockung mit Ausrichtung zur Innenstadt um einen Übungssaal erweitert.

  • hks | architekten, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Abteilung Aachen
  • hks | architekten, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Abteilung Aachen
  • hks | architekten, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Abteilung Aachen
  • hks | architekten, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Abteilung Aachen
  • hks | architekten, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Abteilung Aachen
  • hks | architekten, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Abteilung Aachen
  • hks | architekten, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Abteilung Aachen
  • hks | architekten, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Abteilung Aachen_Foyer
  • hks | architekten, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Abteilung Aachen
nächstes Projekt
»

Heizwerk

|

Heizwerk

Erfurt | DE

Das Sanierungskonzept für das Erfurter Heizwerk sah eine Mischnutzung aus Ausstellungs-, und Veranstaltungs- und Büroflächen vor. In Form eines prägnanten, hölzernen Baukörpers wird eine Box aus Holz im ehemaligen Generatorenhaus des Heizhauses verortet. Durch den Einsatz des nachwachsenden Rohstoffs Holz wird Neu und Alt kontrastreich und markant gegenübergestellt. Das Haus-im-Haus-Konzept ist Symbiose der funktionalen-, konstruktiven-, gestalterischen und energetischen Anforderung. Noch vorhandene historische Elemente wie z.B. Kranbahn und Aufzug werden restauriert.

  • hks | architekten, Heizwerk, Erfurt
  • hks | architekten, Heizwerk, Erfurt
  • hks | architekten, Heizwerk, Erfurt
  • hks | architekten, Heizwerk, Erfurt, Inszenierung Innenraum für Veranstaltung
  • hks | architekten, Heizwerk, Erfurt, Inszenierung Innenraum für Veranstaltung
  • hks | architekten, Heizwerk, Erfurt, Inszenierung Innenraum für Veranstaltung
nächstes Projekt
»

Museumsdepot Klassikstiftung | Schatztruhe im Baumhain

|

Museumsdepot Klassikstiftung | Schatztruhe im Baumhain

Wettbewerb 2. Preis | Weimar | DE

Bei dem internationalen Wettbewerb überzeugen hks | architekten mit ihrem Stegreifentwurf: Ein Solitär ergänzt den Ort und wertet die Qualitäten und Potentiale des Standortes im Norden Weimars auf. Bestehende Gebäudekanten, Topographie und Morphologie des Geländes werden landschaftsgestalterisch prägnant und identifikationsstiftend ausgebildet. Der Grundriss der Ebenen gliedert sich in die nördlich gelegenen Werkstätten, eine Zwischenzone für die Erschließung und die Nebenräume bis hin zur flexiblen Großfläche der Depots im Süden.

  • hks | architekten, Wettbewerb, Museumsdepot Klassikstiftung, Weimar
  • hks | architekten, Wettbewerb, Museumsdepot Klassikstiftung, Weimar
  • hks | architekten, Wettbewerb, Museumsdepot Klassikstiftung, Weimar
nächstes Projekt
»

Freilichtmuseum Kommern

|

Freilichtmuseum Kommern

Schüler wohnen im Museum | Kommern | DE

An einem eher ungewöhnlichen Ort auf einer Lichtung mitten im Wald wurde das neue Eingangsgebäude des Freilichtmuseums Kommern gebaut. Das Eingangsgebäude ist ein Übergang von unserer „Jetzt-Welt“ in eine Museums-Welt, die historische Architektur und traditionelle Lebens- und Arbeitsweisen dar- und ausstellt. Neben dem neuen Eingang ist auch ein Unterkunftsgebäude für Schüler entstanden, die sich temporär im Freilichtmuseum aufhalten. Der Entwurf nimmt in Kubatur und Materialität den besonderen Ort im Wald auf.

  • hks | architekten, Freilichtmuseum Kommern, Schüler wohnen im Museum
  • hks | architekten, Freilichtmuseum Kommern, Schüler wohnen im Museum
  • hks | architekten, Freilichtmuseum Kommern, Schüler wohnen im Museum
nächstes Projekt
»
http://deutsche-edpharm.com http://apothekebillig.com